Killing Floor: Foundry

Horzine hatte vor Jahren dieses Stahlwerk übernommen, um nun hier ihre Waffen und Chemikalien für die Forschung herzustellen. Was hier hergestellt wurde, war noch gefährlicher als das, was in ihren Genlaboren herangereift ist. Aldridge hatte hier gearbeitet, bis die Kreaturen aus dem Biolabor die Arbeitshallen stürmten, und die Arbeiter in fetzen rissen.

In der großen Halle ist viel Platz, was insbesondere den Scharfschützen zu gute kommt. Es gibt aber auch enge Passagen, in die man sehr leicht gedrängt werden kann. Ein guter Spieler kann auch die Rohrleitungen als Abkürzungen nutzen und somit einen großteil des Weges einsparen.

 

Kartenaufbau
Die Karte ist um eine große Haupthalle aufgebaut. Von hier aus geht es weiter in kleinere, schmallere Stege, Wege und Räume, von denen aus man stellenweise auch diesen Hauptraum überblicken kann. Der unterste Stock hat keinen anderen Sinn als zum Händler zu gelangen.

Zurück zum Killing Floor Wiki
 
 
Basiskarten Biotics LabFarmManorOfficesWest London
 
2009er Karten BedlamFoundryWyre
 
Grindhouse CrashDepartedFilths CrossIcebreakerWaterworks
 
Incendiary BiohazardHospital HorrorsMountain PassSuburbia
 
2013er Karten ForgottenHell
 
End Of The Line Siren's BelchStrongholdTransit
 
Eventkarten Abusement ParkApertureClub ClandestineEvil Santa's LairFright YardHellrideHillbilly HorrorIce CaveMoon BaseSteamlandThrills And Chills Amusement Park