Killing Floor: Demolition

Der Demolition, auch als Demo bezeichnet, ist die schwere Unterstützung für das Team, die spezialisiert auf Sprengstoffe die gegnerischen Linien ausdünt. Er kann dabei extremen Schaden anrichten und Gegnergruppen auch auf große Distanz im Nu ausradieren, ist jedoch auf kurze Distanz fast hilflos und bedarf den Schutz anderer Teammitglieder.

Bei allen Sprengstooffen richtet er fast 60% mehr Schaden an, bekommt bis zu 74% Rabatt und besitzt eine 55%ige Resistenz gegen Explosivstoffe - was auch die Racketen des Patriarchs betrifft. Er kann sehr viele Granaten und Pipe Bombs mit sich herumtragen, viel mehr als alle anderen.

Die Hauptwaffen des Demo's sind der M79 oder M32 Granatwerfer, die M4 203 und der Racketenwerfer. Der hohe Explosivschaden den der Demo anrichten kann erlaubt es ihm, effektive Sprengfallen aufzubauen und große Gebiete zu bombardieren um damit große Gegnergruppen komplett auszuradieren. Der Demo kann auch schnell Granate stapeln und mit einer anderen Explosion zünden, um somit noch mehr Schaden auf ein bestimmtes Ziel zu bringen. Diese Technik ist besonders gegen Fleshpounds und sogar den Patriarchen sehr effektiv.

Granatwerfer und Racketenwerfer haben einen Schutzmechanismus, der sie auf kurze Distanz nicht zünden lässt. Jedoch ist der Explosionsradius sehr groß und eine enorme Menge von Schaden kann hier entstehen. Dies macht Stalker und andere schnelle Gegner zu einer echten Gefahr für jeden, der mit diesen Waffen herumläuft. Besonders in der Nähe von Pipe Bombs ist man immer in der Gefahr, von der Explosion erwischt zu werden. Aus diesem Grund sollte der Demo immer hinter der Gruppe stehen und Feuerunterstützung von dort leisten. Die M4 203 ist hier eine gute Wahl, da sie eine MG und einen Granatwerfer beherbergt und es dem Demo erlaubt, auch auf Gegner in der Nähe zu feuern.

Zurück zum Killing Floor Wiki
 
 
Verfügbare Perks BerserkerCommandoDemolitionField MedicFirebugSharpshooterSupport Specialist