Killing Floor: Bloat

Der Bloat ist ein relativ großer Gegner der in den ersten Wellen des Spiels auftritt. Er ist ein langsamer, taumelnder Gegner mit einer ätzenden Kotzattacke mit kurzer Reichweite und mittelstarken Nahkampffähigkeiten. In höheren Schwierigkeitsstufen kann seine Kotzattacke verheerend für unvorsichtige und ungepanzerte Spieler sein.

 

Erscheinungsbild
Der Bloat ist eine fette, nakte, große und glatzköfpige Kreatur mit Gelbsucht. Die Kreatur hat mehrere Fettfalten und soetwas wie einen Ausschlag an der rechten Brust und beiden Unterarmen. Die Kreatur trägt ebenfalls ein Schlachterbeil in seiner linken Hand. Der Bloat scheint auch beide Nippel gepierced zu haben.

 

Verhalten
Das Verhalten des Bloats ist ähnlich wie das der Siren, indem er sich langsam an das ausgesuchte Ziel heranbewegt. Wenn er sich in Reichweite befindet, kotzt der den Spieler an. Hat der damit dem Spieler erstmal die Sicht genommen, attackiert er ihn mit seinem Fleischerbeil. Wird der Bloat enthauptet, bewegt er sich weiterhin auf den Spieler zu und versucht ihn mit dem Beil zu treffen. Wenn er alleine unterwegs ist, kann man ihn mit einer heiseren Stimme sagen hören: „Was riecht hier so?“

 

Hintergrund
Der Bloat ist eine der verstöhrenderen Kreaturen von Horzine, da nicht alle Bloats Klone sind. Horzine experimentierte mit Drogen zur Unterstützung der körperlichen Fähigkeiten von Soldaten, die zu fett waren, muskelmasse verloren oder einfach zu alt waren. Angepriesen als Abspeckmaßnahme hat Horzine hunderte dieser Leute angeworben, um mit ihnen zu experimentieren.

Diese Drogen waren ein kompletter Fehlschlag. Die Testobjekte wurde noch fetter, und ihr Immunsystem dreht komplett auf, soweit, dass ihr Blutkreislauf nur noch aus giftiger, ätzender Säure bestand. Doch die Körperchemie und struktur der Blaots blieb die gleiche (menschlich), und immer wenn der Giftpegel zu groß wurde, übergaben sie diese ätzende Säure. Des weiteren wurden die Zellen der Körper soweit aufgedehnt, dass ein Bloat in einer ätzenden Wolke explodiert, wenn er getötet wird.

Clemley, der die Experimente mit großem Interesse verfolgte, orderte an, dass sie fortgeführt werden. Dies macht dem Bloat zum einzigen Gegner der kein Supersoldat werden sollte, und auch nicht durch klonen entstanden ist.

 

Bekämpfung
Der Bloat hat eine sehr hohe Gesundheit verglichen mit dem, was sein Kopf aushält. Deswegen sollte man direkt auf seinen Kopf gehen, wenn man ihn töten will. Explosivwaffen können ineffizient sein, wenn man damit nicht direkt auf seinen Kopf zielt. Feuer kann ebenso nützlich sein, da er eine 50%ige Schwäche dahingehend aufweist.

Wenn der Bloat stirbt, explodiert er in einer Wolke aus ätzender Säure die dem Spieler Schaden zufügen kann, außer er verblutet wegen Kopfverlustes. Enthauptet ist der Bloat auch nicht mehr in der Lage zu erbrechen!

Zurück zum Killing Floor Wiki
 
 
Leichte Gegner ClotCrawlerStalkerGorefast
 
Mittlere Gegner BloatHuskSiren
 
Schwere Gegner ScrakeFleshpound
 
Boss Patriarch